Zur Haupt- oder Fußzeile springen

Sar-El Logo

Griechenland & Türkei (mit Kreuzfahrt)

Auf den Spuren des Apostel Paulus durch Griechenland, inkl. Kreuzfahrt und kurzem Stopp in der Türkei, zu den Orten der ersten christlichen Gemeinden.

Auf den Spuren Paulus': Griechenland & Türkei (mit Kreuzfahrt)

Griechenland wurde durch den Apostel Paulus zum Tor für die Ausbreitung des Christentums nach Europa. Infolge Paulus‘ berühmter Vision eines Mannes aus Mazedonien (Apostelgeschichte 16: „Komm herüber nach Mazedonien und hilf uns …“), verbrachte der Apostel viel Zeit in Griechenland. Hier gründete er Gemeinden, an die er viele seiner Briefe richtete, die heute Teil des Neuen Testaments sind.

Auf unserer 8-tägigen Rundreise durch Griechenland, kombiniert mit einer 3-tägigen Kreuzfahrt, einschließlich eines Besuchs in Ephesus (Türkei), treten Sie in die Fußstapfen des Paulus und sehen mit eigenen Augen die Orte, an denen der Apostel das Evangelium predigte. Wenn Sie eine Griechenland-Rundreise anbieten möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Stationen: Athen - Korinth - Mykonos - Ephesus (Türkei) - Pathmos - Kreta - Santorini - Kalambaka - Beröa – Thessaloniki - Philippi - Kavala

Pantheon in Athen

Tag 1: Ankunft – Stadtrundfahrt Athen

Willkommen in Athen - die berühmteste Stadt der Antike und das Zentrum der griechischen Philosophie. Bei Ihrer Ankunft am Flughafen Eleftherios Venizelos werden sie von unserem lokalen Vertreter begrüßt und treffen Ihren deutschsprachigen Reiseleiter. Sie starten Ihre spannende Reise auf den Spuren des Apostel Paulus mit einem Besuch der Akropolis mit dem berühmten Parthenon und dem nahegelegenen Marshügel (Areopag), wo Paulus seine ergreifende Predigt vor den großen Philosophen der damaligen Zeit hielt (Apostelgeschichte 17,22). Abendessen und Übernachtung in Athen.

Athen mit Pantheon

Tag 2: Das alte Korinth

Heute besuchen wir Korinth. Nach dem Frühstück geht es entlang des Saronischen Golfs zu einem kurzen Fotostopp am historischen Kanal von Korinth. Weiter zur archäologischen Stätte von Korinth (Apostelgeschichte 18,1-18), wo der Apostel Paulus lebte und arbeitete, und eine blühende Gemeinde gründete, an die er zwei seiner Briefe richtete, die heute Teil des Neuen Testaments sind. Hier sehen wir alle mit seinem Wirken verbundenen Stätten: die Agora, den Apollotempel, das römische Odeon, die Bema und der Sitz des Prokonsuls Gallio. Anschließend besuchen wir das kleine örtliche archäologische Museum. Anschließend passieren wir den antiken Hafen von Cenchrea (Kechries), bevor wir die Rückfahrt nach Athen antreten. Sofern zeitlich möglich, genießen Sie ein bisschen freie Zeit am Monsatiraki-Platz in Athen und seinem berühmten Flohmarkt. Abendessen und Übernachtung in Athen.

Korinth Ausgrabungen

Tag 3: Lavrio – Mykonos (Kreuzfahrt)

Morgens Transfer zum Hafen von Lavrio, um Ihre Kreuzfahrt zu den griechischen Inseln zu beginnen. Abfahrt um 13.00 Uhr. Unser erster Anlaufhafen ist Mykonos um 18.00 Uhr, wo Sie freie Zeit zum Spazierengehen und Erkunden der Stadt haben. Schlendern Sie auf eigene Faust durch die weiß getünchten, blumengeschmückten Gassen, besuchen Sie die Panagia-Paraportiani-Kirche oder entlang der Uferpromenade des Viertels „Klein-Venedig“ zu den berühmten Windmühlen. Genießen Sie das Abendessen an Bord und Weiterfahrt um 23:00 Uhr nach Kuşadası (Türkei).

Klein-Venedig auf Mykonos

Tag 4: Kuşadası (Türkei) – Ephesus – Patmos (Kreuzfahrt)

Ankunft im Hafen von Kuşadası (Türkei) um 07.00 Uhr. Dies ist der Ausgangspunkt unserer Reise ins antike Ephesus (Apostelgeschichte 18,19-21). Der Apostel Paulus predigte den Ephesern, lebte und arbeitete hier mehrere Jahre. Wir besichtigen die spektakulären Ruinen der im 10. Jahrhundert v. Chr. gegründeten Stadt. Zur Mittagszeit kehren Sie zum Hafen zurück, gehen wieder an Bord und fahren nach Patmos. Ankunft in Patmos (Offenbarung 1,9) am Nachmittag und Besuch des Johannesklosters, dem Evangelisten Johannes gewidmet, der nach Patmos verbannt wurde und hier das Buch der Offenbarung schrieb. Sie besuchen auch die Johannesgrotte (Höhle der Apokalypse), bevor wir zum Kreuzfahrtschiff zurückkehren. Weiter nach Heraklion/Kreta.

Ephesus

Tag 5: Kreta – Santorini (Kreuzfahrt)

Um 7.00 Uhr erreichen Sie Heraklion/Kreta (Apostelgeschichte 27,7-13). Sie können an dem optionalen Ausflug zum minoischen Palast von Knossos teilnehmen, der Heimat von König Minos und dem legendären Minotaurus (halb Stier, halb Mensch). Nach der Tour fahren Sie um 12.00 Uhr nach Santorini, der Insel mit der schönsten Landschaft! Fahren Sie mit der Seilbahn hinauf zur weiß getünchten Stadt Thera, die hoch oben am Rand des alten Vulkans thront. Um 21.30 Uhr geht es zurück zum Hafen von Lavrio.

Santorin, Griechenland

Tag 6: Kalambaka - Meteora-Klöster

Nach dem Frühstück gehen Sie von Bord und treffen Ihren örtlichen Reiseführer. Sie besteigen den Bus für eine Reise nach Zentral- und Nordgriechenland. Nach der Ankunft in der Stadt Kalambaka, einer der schönsten Städte Griechenlands, genießen Sie eine spektakuläre Fahrt hinauf zu zwei Meteora-Klöstern, die im 14. Jahrhundert von Mönchen auf der Suche nach Isolation und Erlösung auf kolossalen, symmetrischen grauen und rötlichen Felsbrocken hoch über dem Boden errichtet wurden und heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Genießen Sie den Abend in aller Ruhe. Abendessen und Übernachtung im Hotel. (B,L,D)

Meteora-Kloester, Kalambaka

Tag 7: Beröa – Thessaloniki

Wir verlassen Kalambaka und setzen unsere Reise nach Thessaloniki fort. Auf unserem Weg machen wir Halt in Beröa (Apostelgeschichte 17,10-15), wo der Apostel Paulus wie gewohnt zur Synagoge ging, predigte und feststellte, dass seine Hoerer „das Wort bereitwillig auf[nahmen] und forschten täglich in der Schrift, ob sich’s so verhielte.“ Genießen Sie später am Nachmittag eine Stadtrundfahrt durch Thessaloniki. Wir sehen den Weißen Turm, den Galeriusbogen und die Rotunde. Besuchen Sie das Vlatadon-Kloster (Zeitlimit) und die Kirche St. Demetrios. Check-in im Hotel in Thessaloniki. Abendessen und Übernachtung im Hotel. (B,L,D)

Weisser Turm von Thessaloniki

Tag 8: Philippi – Kavala – Abreise

Check-out am frühen Morgen und Fahrt nach Philippi. Wir besuchen die archäologische Stätte von Philippi, wo Paulus eine starke Kirche gründete, an die er später während seiner Gefangenschaft in Rom einen Brief richtete (Apostelgeschichte 16,9-33). Nach dem Mittagessen in einem örtlichen Restaurant sehen wir den Fluss, in dem Lydia getauft worden sein soll, die Ruinen eines Gefängnisses, in dem Paulus und Silas festgehalten wurden, die Agora, die Basilika aus dem 5. und 6. Jahrhundert und das Theater. Weiter geht es nach Kavala, dem antiken Hafen von Neapolis (Apostelgeschichte 16,11) für eine Panoramatour, bevor Sie am Flughafen Thessaloniki für Ihren Heimflug antreten. (B,L)

Ruinen von Philippi

Erhalten Sie exklusive Updates aus Israel! (auf Englisch)